Animatronica

Die neuesten Informationen zu allen Wettbewerben an denen Team Animatronica derzeit teilnimmt. Außerdem eine Chronik der bereits abgeschlossenen Awards und natürlich ausführliche Berichte über den Verlauf.

zurück

Awards

AxA Award 2015
Animatronischer Arm

Zum zweiten Mal in Folge gelingt uns der Einzug ins Finale der besten 10 Teams Österreichs: Finalisten AxA Award 2015
Mehr Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier: AxA Award 2015



Prix Ars Electronica u19 2015
Animatronischer Arm

Der "Animatronische Arm" erhält eine Anerkennung in der Kategorie u19 – CREATE YOUR WORLD des PRIX ARS ELECTRONICA 2015!
Mehr Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier: Prix Ars Electronica u19




Bosch Technik fürs Leben-Preis 2015
Animatronischer Arm

Der "Animatronische Arm" wurde für den "Bosch Technik fürs Leben-Preis 2015" als eine von fünf Einreichungen in der Kategorie Industrietechnik nominiert! Das Finale findet am 10.06.2015 statt.
Mehr Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier: Bosch - Technik fürs Leben Preis




Jugend Innovativ 2014/15
Animatronischer Arm

Der "Animatronische Arm" schafft den Einzug ins JugenInnovativ Halbfinale.





Mehr Informationen zu diesem Wettbewerb finden Sie hier: Jugend Innovativ


AxA Finale 2014
Animatronische Hand

Das Projekt "Animatronische Hand" hat es in das "Agilent x-test Award"-Finale geschafft! Wir, Paul von Ahsen und Nino Wegleitner, durften uns mit Teams aus ganz Österreich messen. Das Finale, welches in den Museumssälen des WUKs stattfand, begann mit einer kurzen Vorstellungsrunde aller 10 Teams. Nach den ersten fünf überaus spannenden Präsentationen folgte eine kurze Pause mit Kaffee und Kuchen. Am Ende des zweiten Präsentationsblock durften dann auch wir unser Projekt vorstellen. Anschließend zog sich die Jury zurück um sich zu beraten. Leider schafften wir es knapp nicht auf das Podest. Nichtsdestotrotz war die Veranstaltung dennoch ein großer Erfolg für uns! Vor allem die gesammelten Erfahrungen und neu geknüpfte Kontakte waren Belohnung genug für uns. Außerdem dürfen wir mit Stolz verkünden, dass wir das einzige Team, unter ausschließlich Diplom- und Universitätsprojekten, aus dem vierten Jahrgang und somit die jüngsten Teilnehmer des Finales waren.




Jugend Innovativ 2013/14
Animatronische Hand



zurück